KarmaMedical

AciBadem






Phake Intraokularlinse

Wenn eine Korrektur der Fehlsichtigkeit durch eine Laseroperation nicht möglich ist, wird die Fehlsichtigketi durch Intraokularlinsen behoben.
 
In unserem Auge befindet sich eine transparente Linse. Bei der Phake Intraokularlinsen Operation, wird vor die eigene Linse des Auges eine 2. künstliche Linse gesetzt.
 
Platzierung der Phake Intraokularlinse
Die Phake Intraokularlinse kann an 2 Positionen plaziert werden:
  • Vor der Pupille (am “Winkel” oder an der Iris befestigt)
  • Hinter der Pupille
Bei Personen im Alter von über 40 kann auch die sogennante “klare Linse Extraktion” angewendet werden. Bei dieser Methode wird, wie bei der Kataraktoperation, die eigene Linse entfernt und eine künstliche eingesetzt. Die Nummer dieser Linse wird so ausgewählt, dass nach der Operation die Fehlsichtigkeit korrigiert ist. Der Nachteil dieser Methode ist, dass für die Fernsicht keine Brille mehr benötigt wird, für die Nahsicht aber weiterhin eine Brille notwendig ist. Deshalb wird die klare Linse Extraktion erst im Alter ab 40 Jahren durchgeführt, wenn eine Nahbrille sowieso nötig ist.
 
Wann wird eine Phake Intraokularlinse angewendet?
  • Ab dem Alter von 22 Jahren
  • Wenn die Brillennummer im letzten Jahr konstant geblieben ist
  • Wenn die Nummer bei Kurzsichtigkeit 10, bei Weitsichtigkeit über 5-6 ist
  • Wenn die “Vorkammer” des Auges breit genug ist (wenn die Linse vor die Pupille gesetzt wird)
  • Wenn ausser der Fehlsichtigkeit keine weitere Augenkrankheit vorhanden ist
  • Wenn die Endothelzellzahlmessungen in der Hornhaut ausreichend ist
Mögliche Komplikationen der Phake Intraokularlinsen Operation
  • “ Endophthalmitis”, eine schwere Augeninfektion.
  • Risse und Ablösung der Netzhaut (Nervenschicht des Auges). Dies kann dazu führen, dass eine Argon-Laser Behandlung und eine Vitrektomie durchgeführt werden muss.
  • Die Fehlsichtigkeit bleibt
  • Bei Vorderkammerlinsen: Ödeme (Wasseransammlung) in der Hornhaut (transparente Schicht des Auges)
  • Bei Hinterkammerlinsen: Entstehung von Katarakt in der eigenen Linse
  • Eine Erhöhung des Augeninnendrucks
Bewertung der Phake Intraokularlinsen Operation
  • Art der Anästhesie: Betäubende Tropfen oder Vollnarkose
  • Dauer der Operation: Ein Auge 15 Minuten
  • Bandage: Augenverband
  • Nach der Operation: Leichte Rötung-Stechen im Auge, kann 5-7 Tage dauern.
  • Sehkraft: Am nächsten Tag, wenn der verband abgenommen wird gibts es eine klare Sicht
  • Arbeitsfähigkeit: Am nächsten Tag
  • Augentropfen: 1 Monat lang
  • Augenuntersuchungen: Am Tag nach der Operation, 1 Monat später, 6 Monate später

| Info: Tel +49-89-92306975 +49-89-92306975 +49-170-7771226+49-170-7771226  •  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! |

  

Template Design © XXL - Media & Werbung GmbH | All rights reserved.